Sony FS700 4K RAW Production Kit

4k Raw und bis zu 240 Frames pro Sekunde im praktischen EB-Format

 250,00 / Tag
 1.000,00 / Woche

Lieferumfang

  • 1x Sony NEX-FS700 + E-Mount Objektiv 18-200 mm
  • 1x oder PL-Mount Adapter (Rod Supported) / oder Nikon Mount Adapter / oder Canon Mount Adapter
  • 1x Kinomatik MovietubeCR
  • 1x Kinomatik Kinogrips Handgriffe (mit Start/Stopp Modul) (für 19mm und 15mm Rods)
  • 1x Cineroid EVF-4Le oder TVLogic Alphatron HDMI Sucher (auf Sucherschwalbe am Rig) (je nach Verfügbarkeit)
  • 1x Sony AXS-R5 Recorder
  • 1x Sony HXR-IFR5 Schnittstelleneinheit
  • 3x SSD Magazin á 512GB (ca. 60 Minuten bei 4k RAW)
  • 1x SSD Lesegerät
  • 1x VCT-U14 Schnappplatte
  • 2x V-Mount Akku
  • 1x V-Mount Ladegerät
  • 1x D-Tap 4Fach Verteiler
  • 2x 15mm Rohre
  • 2x 19mm Rohre
  • 1x 15mm Kompendium (je nach Verfügbarkeit)
  • 1x Follow Focus (einfach) (je nach Verfügbarkeit)

Die auf Version 3 geupgradete Sony NEX-FS700 bietet neben dem von Sony F3 und F5/F55 bekannten S-Log2 Gammakurve auch einen RAW Output in 4k. Aufgenommen wird dieser mittels das Sony AXS-R5 Recorder von der F5/F55 sowie der Schnittstelleneinheit Sony HXR-IFR5. Im Vergleich zur internen Aufnahme sind dann die 200 bzw. 240fps nicht nur im Burstmode möglich, sondern bei konstanter RAW Aufzeichnung am Rekorder. (240fps bei 2k und 120fps in 4k)

Geriggt ist das ganze auf einem bewährten Kinomatik MovietubeCR Schulterrig zum direkten wechsel zwischen Schulter und Stativ. Die Rekordereinheit ist hinten fest verbaut und lässt sich bei Bedarf austeleskopieren, falls schwere Linsen zu Vorderlast führen. Ein V-Mount Akku am Rekorder versorgt das gesamte System mit Strom.

Mit diesem Rig-Setup sind wir Einige der Wenigen die ein vernünftiges Schultersetup für die Kombination aus FS700 und R5 Rekorder anbieten können, das auch den Drehalltag übersteht.

Wer eine Möglichkeit sucht schnell und effizient 4k zu drehen und sich keine F5 oder Red Epic leisten möchte oder wer die bis zu 240fps für Effektschüsse braucht ohne sich lang mit dem Burstmode der internen FS700 Aufzeichnung herum zu schlagen ist mit dem Kit bestens bedient!

Mittels der kostenfreien Sony RAW Software (zum Download direkt bei Sony) können die RAW Files gesichtet und umgewandelt werden. Premiere unterstützt ab Version CS6 auch den direkt Import.

 Hier ein kleiner Blogeintrag zum Thema.

Das könnte Sie auch interessieren…