Sony PXW-FX9

der Vollformat 6K Nachfolger der kampferprobten FS7

 250,00 / Tag
 1.000,00 / Woche

Lieferumfang

  • 1x Sony PXW-FX9 Body
  • 1x Display
  • 1x Sucherlupe
  • 1x Top Handle
  • 1x Side Handle
  • 2x BP-U Akku
  • 1x BP-U Ladegerät
  • 1x min. 64gb XQD-Karten(n)
  • 1x Hardcase oder Tasche

Entdecken Sie die Vollformat-6K-Sensorkamera PXW-FX9 von Sony mit schnellem Hybrid-AF, dualem Basis-ISO-Wert und S-Cinetone™ Farbfunktion.

Kreativität im Vollformat

Nutzen Sie dank Oversampling des großen hochauflösenden Vollformatsensors kreative Freiheiten und erstellen Sie wunderschöne 4K-Bilder. Fangen Sie jedes Detail der Szene mit geringer Tiefenschärfe und atemberaubendem Bokeh in einem echten Kinolook ein. Mehr als 15 Stufen beim Dynamikbereich und der duale Basis-ISO-Wert ermöglichen die Erfassung jeder Nuance, von feinen Schattendetails bis hin zu spiegelnden Lichtern, in einer Palette an makellosen Farben.

Das Unmögliche einfangen

Stellen Sie eine klare Darstellung mit dem verbesserten schnellen Hybrid-AF sicher, der Ihr Motiv mit beispielloser Geschwindigkeit und Präzision übergangslos verfolgt. Der Unterschied ist bei hochwertigen Dokumentarfilmen, Werbespots und Veranstaltungsanwendungen deutlich sichtbar.

Bequem Aufnahmen einfangen, den Horizont erweitern

Die PXW-FX9 revolutioniert die Filmproduktion im Vollformat durch die einzigartige Ergonomie und neueste Technologie für Aufnahmen unterwegs. Der weltweit erste elektronisch verstellbare ND-Filter* für Vollformatkameras bietet endlose Möglichkeiten für Aufnahmen bei wechselhaften Lichtverhältnissen. Integriertes Wi-Fi und 12G-SDI unterstützen erweiterte Workflows, während das optionale Modul XDCA-FX9 die Einsatzmöglichkeiten der PXW-FX9 noch erweitert.

* Ab September 2019

Exmor R-6K-Vollformatsensor für eine beeindruckende Bildqualität

Der 6K-Vollformatsensor der Kamera ermöglicht erstklassige Aufnahmen in den Auflösungen DCI 4K*, Ultra HD und HD. Die leistungsstarke Bildverarbeitung mit Debayering und Oversampling gewährleistet eine Bildqualität, die über die Grenzen herkömmlicher Super-35-mm-Sensoren hinausgeht. Der rückwärtig belichtete CMOS-Bildsensor nutzt außerdem die Exmor R-Technologie von Sony, um Empfindlichkeit und Rauschunterdrückung zu verbessern. Im Vergleich zu einem 4K-Super-35-mm-Sensor verfügt der 6K-Sensor der PXW-FX9 über mehr als die doppelte Oberfläche und bietet gleichzeitig einen größeren Blickwinkel und eine geringere Tiefenschärfe.

* DCI 4K (4096 x 2160 bei 17:9-Aufnahme) wird mit der zukünftigen Firmware-Version verfügbar sein.

Über 15 Stufen beim Dynamikbereich für grenzenlose Ausdrucksmöglichkeiten

Die PXW-FX9 bietet einen außergewöhnlichen Dynamikbereich von mehr als 15 Stufen – über den normalen Bereich der menschlichen Wahrnehmung hinaus – und ermöglicht so eine nie dagewesene kreative Freiheit bei Farbkorrektur und Postproduktion. Kameraleute können sich auf die Szene konzentrieren und sich dabei auf die PXW-FX9 verlassen, die jede Nuance und jedes Detail entweder mit der internen 4K-4:2:2-10-Bit-Aufzeichnung oder der externen 16-Bit-RAW-Aufzeichnung festhält.* Bei der Farbkorrektur stehen den Kolorierern Farben und Details zu Verfügung, die über die normale Wahrnehmung von Kameraleuten hinausgehen, sodass ein endgültiges Bild erstellt werden kann, das die Stimmung der Szene genau darstellt.

* Für die RAW-Aufzeichnung sind eine zukünftige Firmware-Version, das Erweiterungsmodul XDCA-FX9 sowie ein externer Recorder erforderlich.

Dualer Basis-ISO-Wert für beeindruckende Bilder bei allen Lichtverhältnissen

Die PXW-FX9 bietet eine Basisempfindlichkeit von ISO 800 und damit den optimalen Dynamikbereich für typische Dokumentarfilmanwendungen wie Außenaufnahmen oder Aufnahmen in hell beleuchteten Innenräumen. Die sekundäre Empfindlichkeit mit einer hohen Basisempfindlichkeit von ISO 4000 eignet sich hervorragend für Aufnahmen bei schlechten Lichtbedingungen, z. B. bei Aufnahmen am frühen Morgen oder am Abend, und bietet dabei eine konstant hohe Bildqualität. ISO 4000 ist auch ideal, wenn Sie langsame Objektive verwenden. Die Kombination aus dualem Basis-ISO-Wert und dem elektronisch verstellbaren ND-Filter der Kamera ermöglicht eine hervorragende kreative Steuerung in nahezu jeder Aufnahmesituation und ein ultraschnelles Ansprechverhalten auf sich ändernde Bedingungen.

*ISO 800 und ISO 4000 werden im S-Log3-, Cine-EI-Modus verwendet.

Cineastische Farben mit S-Cinetone™

S-Cinetone ist die Standard-Optik der PXW-FX9, die speziell auf die Anforderungen moderner Filmemacher ausgelegt ist. Dass die weltweit führende digitale Filmkamera VENICE von Sony bei der Entwicklung Pate stand, zeigt sich an den satten Farben des mittleren Farbbereichs, den überzeugenden Gesichtshauttönen und dem weichen Look. Mit S-Cinetone wirken die Inhalte der Kamera direkt frisch und lebendig und die Objekte stechen wirklich heraus. Gleichzeitig bietet die Kamera durch den leistungsstarken Vollformatsensor viel Spielraum für die Feinabstimmung in der Postproduktion.

Auswählbare Bildwechselfrequenzen sowohl im Vollformat als auch im Super-35-Format

 Wählen Sie Ihre gewünschte Bildwechselfrequenz von 1 Bild pro Sekunde bis zu 180 Bildern/s* für beeindruckende Zeitraffer- und Zeitlupenaufnahmen. Die FX9 erzeugt ein beeindruckendes Weitwinkel-Bild mit geringerer Schärfentiefe, die durch den Vollformatsensor in Kombination mit Zeitraffer und Zeitlupe erzielt wird. Begeistern Sie Ihr Publikum mit diesem neuen kreativen Look. Die FX9 bietet auch eine Qualitätsprioritätseinstellung**, die die Bildqualität von Full HD-Aufnahmen erhöht. Dabei werden der 6K-Scanmodus im Vollbild-Format und der 4K-Scanmodus im Super 35-Format zusammen mit einer verbesserten Oversampling-Technologie verwendet.

Der 2K-Imager-Scanmodus für das Super 35-Format legt den Schwerpunkt auf die Bildfrequenzen, sodass die Bildqualität je nach Drehumgebung reduziert werden kann. In diesem Fall werden die folgenden Einstellungen empfohlen.

  • Cine-EI-Modus: Reduzieren Sie die EI-Verstärkung und erhöhen Sie das Belichtungsniveau.
  • Benutzerdefinierter Modus: Wählen Sie die Gamma-Kategorie-Einstellung „Original“ (S-Cinetone) oder „STD“ (STD1 bis 6).

· * Bis zu 120 Bilder/s mit Version 1.0. Full HD mit 180 Bildern/s wird mit zukünftiger Firmware unterstützt

· **Im Vollbild-Scanmodus: wählbar bei 1–30 Bildern pro Sekunde oder im Super 35-Scanmodus: wählbar bei 1–60 Bildern pro Sekunde. Die Qualitätsprioritätseinstellungen werden vorgeschlagen, wenn die gewünschte Bildwechselfrequenz verfügbar ist.

Die Action einfangen dank schnellem Hybrid-Autofokus

Mit dem Vollformatsensor der Kamera können Sie sich schnell bewegende Motive mühelos mit gestochen scharfem Fokus verfolgen, selbst wenn Sie die Blendeneinstellung für ein Weitwinkelobjektiv verwenden, um eine geringe Tiefenschärfe zu erhalten. Der verbesserte schnelle Hybrid-AF wurde von den α-Kameratechnikern von Sony entwickelt und kombiniert Phasenerkennungs-AF für eine schnelle, präzise Motivnachführung mit Kontrast-AF für eine außergewöhnliche Fokussiergenauigkeit. Darüber hinaus erkennt die intelligente Gesichtserkennung menschliche Gesichter und verfolgt diese.

Der dedizierte AF-Sensor mit 561 Punkten für die Phasendetektion deckt ca. 94 % der gesamten Bildbreite und 96 % der Höhe ab und ermöglicht so eine konstant präzise, reaktionsschnelle AF-Verfolgung selbst bei sich schnell bewegenden Motiven.

Anpassbare AF-Einstellungen

Die umfassenden Autofokus-Einstellungen der PXW-FX9 bieten bei jedem Projekt kreative Flexibilität.

AF-Übergangsgeschwindigkeiten mit 7-Stufen von schnell – so schnell wie möglich zwischen Motiven wechseln – bis langsam, wobei die Geschwindigkeit reduziert wird, um einen gemesseneren Aufnahmestil zu erreichen, z. B. für eine historische Fernsehserie.

Die 5-stufige AF-Motivübergangsempfindlichkeit reicht von der strikten Nachverfolgung – andere sich bewegende Motive im Bild werden ignoriert – bis zu reaktionsschnellem Wechsel, wobei der Fokus von einem Motiv zum anderen wechselt – ideal für das Fotografieren verschiedener Rennwagen beim Vorbeifahren.

Autofokus mit allen E-Mount-Objektiven

Erleben Sie mit jedem E-Mount-Objektiv einen präzisen, reaktionsschnellen Autofokus, einschließlich der neuen Filmobjektiv-Serie von Sony mit erstklassiger optischer Leistung und Bedienbarkeit für anspruchsvolle Filmanwendungen. Der neue E-Mount-Sperrhebel ermöglicht einen schnellen und einfachen Objektivtausch vor Ort sowie zusätzliche Stabilität und Sicherheit bei großen Objektiven.

Der weltweit erste elektronisch verstellbare ND-Filter für Vollformatsensoren*

Mit dem einzigartigen, integrierten elektronisch verstellbaren ND-Filter von Sony, einer weltweit einmaligen Innovation* für professionelle Vollformat-Camcorder, können Sie noch mehr kreative Möglichkeiten nutzen. Stellen Sie die Einstellung auf „Auto“ ein oder passen Sie die Filterdichte manuell in gleichmäßigen Schritten von 1/4 bis 1/128 während der Aufnahme an, um perfekt belichtete Bilder ohne Beeinträchtigung der Tiefenschärfe bei wechselnden Lichtverhältnissen zu erhalten. Verwenden Sie höhere Dichteeinstellungen mit einer langsameren Shutter-Geschwindigkeit für atemberaubende künstlerische Effekte.

* Ab September 2019

Bewährte Ergonomie und Kompatibilität mit Zubehör

Das Gehäuse der PXW-FX9 ist die neueste Weiterentwicklung des revolutionären PXW-FS7-Designs, sodass Sie aus fast jeder Position bequem Aufnahmen machen können. Gleichzeitig bietet die Kamera Kompatibilität mit einem Großteil des umfangreichen PXW-FS7-Zubehörs, einschließlich Akkus der U-Serie, Ladegeräte, E-Mount-Objektive sowie Stativ- und Objektivadapter.*

Der Steuerarm lässt sich leicht ohne Werkzeug einstellen, sodass sich die PXW-FX9 mühelos an Ihren Körperbau und Ihren bevorzugten Aufnahmestil anpassen lässt – handgeführt, auf Hüfthöhe oder auf der Schulter.

Das Design des intelligent konzipierten Griffs wurde überarbeitet. Er ist kompakter als je zuvor und bietet dennoch alle wichtigen Aufnahmesteuerungen, sodass Sie sich ganz auf die Szene konzentrieren können, ohne abgelenkt zu werden. Die PXW-FX9 bietet außerdem eine Micro-USB-Schnittstelle für verbesserte Reaktionsschnelligkeit und Unterstützung für ein Handgelenkband.

* BP-U30 und XDCA-FS7 sind nicht mit der PXW-FX9 kompatibel.

16-Bit-RAW-Funktion*

16-Bit-RAW bietet eine phänomenale Steigerung der kreativen Freiheit bei der Postproduktion, um den außergewöhnlichen Dynamikbereich der PXW-FX9 mit mehr als 15 Stufen voll auszunutzen. Die PXW-FX9 unterstützt den Export von 16-Bit-RAW in 4K- oder 2K-Auflösung mit dem optionalen Erweiterungsmodul XDCA-FX9 mit einer einzigen BNC-Kabelverbindung an kompatible externe RAW-Recorder.**

* Die RAW-Ausgabe wird mit einer zukünftigen Firmware-Version ermöglicht. Bei High Frame Rate mit 120 Bildern/s im Super35-Bildkreis auf 10-Bit-Aufnahmen beschränkt.

** Kompatible Recorder werden noch bekanntgegeben

Stabile, verwacklungsfreie handgeführte Aufnahmen

Dank fortschrittlicher Bildstabilisierungsinformationen können selbst handgeführte Aufnahmen mit der Catalyst Browse/Catalyst Prepare-Software* von Sony in der Postproduktion so flüssig wiedergegeben werden, als ob sie mit einer Drohne aufgenommen worden wären. Anders als bei der Kamera- oder Objektivstabilisierung ermöglichen es Ihnen die Metadaten, die vom integrierten Kreisel der PXW-FX9 generiert werden, die Balance zwischen der Bildstabilisierung und der Auflösung von beschnittenen 4K-Bildern kreativ zu wählen. Diese Funktion ist mit jedem E-Mount-Objektiv kompatibel und ermöglicht eine wesentlich schnellere Verarbeitung als herkömmliche NLE-Stabilisierungsworkflows**.

*Catalyst Browse/Catalyst Prepare Version 2019.2 oder höher ist erforderlich. Version 2019.2 soll Mitte Dezember 2019 veröffentlicht werden.

** Auflösung und Bildwinkel sind im Vergleich zu nativen Aufnahmen geringer.

Perfekt aufeinander abgestimmte Partner

Das leichte, kompakte und leistungsstarke Zoomobjektiv SELP28135G ist für professionelle Filmanwendungen optimiert und stellt eine ideale Ergänzung für die Vollformat-Aufnahmemöglichkeiten der PXW-FX9 dar.

  • Zirkuläre Blende mit Vollformat-Bildkreis
  • Motorbetriebener Servo-Zoom für gleichmäßige, präzise Zoombewegungen
  • Drei unabhängige Ringe für Fokus, Zoom und Blende mit sanftem, geräuschlosem Antrieb

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemein

 
Gewicht
  • ca. 2 kg (nur Body)
  • ca. 4,8 kg (mit Viewfinder, Remote-Griff, BP-U35 Akku, 28-135 mm Objektiv, XQD-Karte, Griff und Mikrofonhalterung
Abmessungen146 x 142,5 x 229 mm (nur Body)
StromversorgungDC 19,5V
Strombedarfca. 35,2 W (bei XAVC-I Aufnahme, 28-135 mm Objektiv, Viewfinder und keinen weiteren externen Geräten)
Betriebstemperatur0 – 40 °C
Akkulaufzeit
  • ca. 54 min bei BP-U35 Akku (bei XAVC-I Aufnahme, 28-135 mm Objektiv, Viewfinder und keinen weiteren externen Geräten)
  • c.a 108 min bei BP-U70 Akku (bei XAVC-I Aufnahme, 28-135 mm Objektiv, Viewfinder und keinen weiteren externen Geräten)
  

Aufnahme

 
Aufnahmeformate (XAVC Intra)
  • XAVC-I QFHD 59.94p mode:VBR, MAX bit rate 600 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I QFHD 50p mode:VBR, MAX bit rate 500 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I QFHD 29.97p mode:VBR, MAX bit rate 300 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I QFHD 25p mode:VBR, MAX bit rate 250 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I QFHD 23.98p mode:VBR, MAX bit rate 240 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I HD 59.94p mode:CBG, MAX bit rate 222 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I HD 50p mode:CBG, MAX bit rate 223 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I HD 59.94i/29.97p mode:CBG, MAX bit rate 111 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I HD 50i/25p mode:CBG, MAX bit rate 112 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
  • XAVC-I HD 23.98p mode:CBG, MAX bit rate 89 Mbit/s, MPEG-4 AVC/H.264
Aufnahmeformate (XAVC Long)
  • XAVC-L QFHD 29.97p/25p/23.98p mode:VBR, MAX bit rate 100 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
  • XAVC-L QFHD 59.94p/50p mode:VBR, MAX bit rate 150 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
  • XAVC-L HD 59.94i/29.97p/50i/25p/23.98p/59.94p/50p mode:VBR, MAX bit rate 50 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
  • XAVC-L HD 59.94i/29.97p/50i/25p/23.98p/59.94p/50p mode:VBR, MAX bit rate 35 Mbit/s, MPEG-4 H.264/AVC
Aufnahmeformate (MPEG-2 Long GOP)
  • MPEG2 HD422 mode:CBR, MAX bit rate 50 Mbit/s, MPEG-2 422P@HL
Proxy-Aufnahmeformate
  • XAVC Proxy: AVC/H.264 Main Profile 4:2:0 Long GOP, VBR
  • 1920 x 1080, 9 Mbit/s
  • 1280 x 720, 9 Mbit/s
  • 1280 x 720, 6 Mbit/s
  • 640 x 360, 3 Mbit/s
Aufnahme-Bildwiederholraten

XAVC Intra:

  • XAVC-I QFHD mode: 3840 x 2160/59.94P, 50P, 29.97P, 23.98P, 25P
  • XAVC-I HD mode: 1920 x 1080/59.94P, 59.94i, 50P, 50i, 29.97P, 23.98P, 25P

XAVC Long:

  • XAVC-L QFHD mode: 3840 x 2160/59.94P, 50P, 29.97P, 23.98P, 25P
  • XAVC-L HD 50 mode: 1920 x 1080, 1280 x 720/59.94P, 50P, 59.94i, 50i, 29.97P,
  • 23.98P, 25P
  • XAVC-L HD 35 mode:1920 x 1080/59.94P, 50P, 59.94i, 50i, 29.97P, 23.98P, 25P
  • XAVC-L HD 25 mode:1920 x 1080/59.94i, 50

MPEG-2 Long GOP:

  • MPEG HD422 mode: 1920 x 1080/59.94i, 50i, 29.97P, 23.98P, 25Pi
Aufnahmezeitvorraussichtliche Aufnahmezeiten für verschiedene Speichermedien entnehmen sie dem verlinkten Datenblatt aus dem Download-Bereich dieses Artikels
  

Kamera

 
Objektiv-MountE-Mount
Sensor35 mm Full Frame 1-Chip-CMOS, 20,5 Megapixel
optische FilterClear, linear variabler ND-Filer (1/4 ND bis 1/128 ND)
ISO EmpfindlichkeitISO 800 / 4000 (Cine EI mode, D55 Light source)
Signalrauschabstand57 db
Shutterspeed64 F bis 1/8000 sec
Slow / Quick Motion Funktionen

FF 6K mode:

  • XAVC-I/L
  • 3840 x 2160, 1920 x 1080
  • 1 to 30 frames (29.97/25/23.98)

S35 4K mode:

  • XAVC-I/L
  • 3840 x 2160, 1920 x 1080
  • 1 to 60 frames (59.94p, 50p, 29.97/25/23.98)

FF 2K, S35 2K mode:

  • XAVC-I/L
  • 1920 x 1080
  • 1 to 60, 100, 120 frames (59.94p, 50p, 29.97/25/23.98)
WeißabgleichPreset, Memory A, Memory B (2000 K – 15000 K) / ATW
Gain-3 bis + 18 dB (1dB Schritte), AGC
GammekurveS-Cinetone, STD1, STD2, STD3, STD4, STD5, STD6, HG1, HG2, HG3, HG4, HG7, HG8, S-Log3
Dynamikumfang 
  

Ein- und Ausgänge

 
Audio-Eingang2x XLR 3-pin, Line/Mic/Mic +48 V (auswählbar), Mic Reference: -30 bis -80 dBu
SDI-Ausgänge
  • SDI OUT1: BNC, 12G-SDI, 3G-SDI (Level A/B), HD-SDI
  • SDI OUT2: BNC, 3G-SDI (Level A/B), HD-SDI
USB1x Micro USB-B
Kopfhörer1x 3,5 mm Klinke
LautsprecherMonaural
DC EingangDC-Anschluss
Fernsteuerung2,5 mm Klinke
HDMI Ausgang1x Typ-A
LCD8,8 cm mit ca. 2,76 Mio Bildpunkten
  

Weitere Merkmale

 
Eingebautes MikrofonOmni-Direktionales Kondensatormikrofon
Speichermedien
  • 2x XQD Kartenslot
  • 1x SD/MS Kartenslot (zur Speicherung von Konfigurationsdaten oder zur Speicherung von Proxy-Aufnahmen)
WLANIEEE 802.11 a/b/g/n/ac, 2,4 GHz Frequenzbereich und 5,2/5,3/5,6/5,8 GHz Frequenzbereich
NFCNFC Forum Typ 3 konform

Das könnte Sie auch interessieren…